Österreichpremiere: 17. Juni 2017: „Die sichere Geburt – Wozu Hebammen?“

„Als passionierter Geburtshelfer würde ich mir wünschen, dass dieser Film als Pflichtlektüre für alle Hebammenschülerinnen und Assistenzärzte eingeführt wird.“

OA Dr. Christoph Atzl (LKH Feldkirch) nach der Österreichpremiere des Films „Die sichere Geburt – Wozu Hebammen?“

Der Film geht der Frage nach, was eine physiologische Geburt sicher macht und wodurch sie gestört werden kann. Was sind die Folgen von Interventionen auf den Geburtsverlauf, für Mutter und Kind und möglicherweise für die zukünftige Gesellschaft? Interviews mit Hebammen, Ärzt/innen, Wissenschaftler/innen und Müttern vermitteln neue Erkenntnisse.

Mehr erfahren…

Tipp: Die anschliessende Podiumsdiskussion gibt’s zum Nachhören in unserer Audiothek!